Deutsch
English
Русский

Intrauterine Insemination

In vielen Fällen ist der erste Schritt einer aktiven Kinderwunschtherapie eine Intrauterine Insemination (IUI). Sinnvoll ist die Insemination z.B. bei:

  • Zyklusstörungen
  • leichter Verminderung der Spermaqualität
  • idiopathischer Sterilität (keine Ursache erkennbar)

Vor einer Insemination sollten die Eileiter auf Durchgängigkeit überprüft werden.

Insemination

Die IUI bietet den Vorteil, dass durch eine milde Stimulation Anzahl und Qualität der Eizellen, welche den Spermien zur Befruchtung angeboten werden, optimiert werden. Anschließend wird das Ejakulat zum Einsprung (genaues Zyklusmonitoring erforderlich) aufbereitet und durch einen dünnen Katheter näher an die Eizelle herangebracht. Die Insemination ist eine schmerzlose/-arme Maßnahme.